schmied

Startseite / Aktuelles

Termine
Erfolg

Lebensqualität

Trainingsgruppen

Virtuelle Schmiede

Offene Schmiede
Die ErfolgsSchmiede im Unternehmen

Coaching & Mentoring

TextCoaching & Ghostwriting
Gesundheit   & Heilung
SCHMIEDE  EDITION
- "Mut"
- "Freiheit"
- "Heilen"
- mitmachen

SongPoesie

Shop

Blog

Eckehard W. Rechlin

Kontakt / Impressum Disclaimer
home
- Lebenserfolg bedeutet: zunehmende LebensQualität im Alltag. -
"Mut zum eigenen Weg"
SCHMIEDE EDITION . Band 1 . 2006
"Mut zum eigenen Weg" - CD >>>

cover01
Eckehard W. Rechlin:
Steine in Gold verwandeln

Anja Kersten:
Geliebte Irr-Wege!

Thomas Reinecke:
Bühne? Frei! Im Rampenlicht

Jutta Koch:
Sternschnuppen und Sternstunden

Lutz Pieper:
Kühlschrank oder Vitrine

Susanne Steinicke:
Götterhimmel

Kai Schwochow:
Raum geben

Doris H. Blieffert:
Die leise Stimme in mir

Karsten Grote:
Back To The Roots

Mut zum eigenen Weg . 9 persönliche Geschichten über Lebenskunst, Erfolg und Lebensqualität.
GROTE Verlag Hamburg August 2006 . ISBN 978-3-9809049-1-9 . 92 S. geb. € 14.

"Die leise Stimme in mir"
Doris H. Blieffert
"Wer nach außen schaut, träumt. Wer nach innen schaut, erwacht."
- Carl Gustav Jung

Die Geburt  - die Welt ist verwirrend. Mitten im Krieg wurde ich geboren. Was hat sich meine Seele wohl dabei gedacht? Gab es für mich keine bessere Zeit, auf die Erde zu kommen? Ich halte ihr zugute, dass sie sicher wusste, warum gerade diese Zeit für mich die "beste" zu sein schien.

Ich fand diese Idee jedenfalls nicht ideal. Meine Fantasie erzählte mir, dass ich durch den Bauch meiner Mtuter hindurch sehen konnte, wie durch einen Röntgenschirm. Was ich von dort aus sah, war nun wirklich nicht einladend. Da draußen in der Welt tobte der Wahnsinn. Tote, Flucht, Hunger, Angst. Die Frau, deren Bauch ich bewohnte, hatte noch zwei Kinder, die sie um jeden Preis beschützte. Die Aussicht, die sich mir bot, machte mir absolut keine Lust, die warme, schützende Hülle zu verlassen.

Aber die Natur hat ihre eigene Konsequenz. Sie ließ mich nicht in meiner warmen geborgenen Welt.
Der Krieg hatte fast alles zerstört - ich durfte leben!

Meine Mutter gehörte zu den tapferen Frauen, die sich lieber scheiden ließen als mit einem Mann zu leben, der ihnen nicht die selbstverständliche Unterstützung gab. Trotz ihrer Krankheit war sie immer für uns Kinder da. Sie war stark genug, ihren Weg allein mit ihren Kindern zu gehen.

Später - ich war längst erwachsen - erfuhr ich in mir, wie groß der Schmerz war, den Vater "verloren" zu haben. Es war offensichtlich mein größer Verlust, der viele Jahre fest in meinem Inneren verschlossen blieb.

Ich suchte seine Nähe, nahm wieder Kontakt zu ihm auf. Es war eine wunderbare Erfahrung, einfach zu lieben, ohne den Vorwurf, dass er nie für mich da gewesen war. Unsere erneute Begegnung war ein Stück Heilung für mich und auch für ihn.

Lesen Sie weiter in "Mut zum eigenen Weg"!

schmied

Bestellmöglichkeit versandkostenfrei gegen Rechnung - einfach per E-Mail.



Veranstaltungskalender  -  Mut-CD   -   home